Anker setzen

Halb sechs morgens am Ufer Altonas. Es ist kalt und noch dunkel, aber an diesem Fleck herrscht bereits zu früher Stunde reges Treiben. Der Hamburger Fischmarkt – man könnte sagen ein Ort der niemals schläft. Hier treffen sich Menschen, deren Abend sich nach ausgiebigem Feiern auf dem nahegelegenen Kiez mit einem Fischbrötchen und schräger Musik bald dem Ende neigt und wiederum die Menschen, die ihren Tag früh mit einem Großeinkauf beginnen. Somit ist immer etwas los.

Weiterlesen „Anker setzen“