Wo Tradition und Superfood aufeinander treffen

Seit Ende 2017 gibt es im Hamburger Stadtteil Eppendorf eine neue go to Frühstückslocation – das Geschwister Café.

Wir haben es für euch einmal genauer unter die Lupe genommen.

Das Geschwister Café wurde, wie der Name schon vermuten lässt, von zwei Schwestern, Carolin und Katrin, ins Leben gerufen. 

Seit Dezember 2017 sind sie die stolzen Besitzer des beliebten Cafés in der Tarpenbekstraße. Unter dem Motto „Geschmäcker sind verschieden“ bringen sie hier zusammen, was jedem schmeckt. Katrin, die ältere der beiden Gründerinnen, liebt traditionelles, gut zubereitetes und auch mal deftiges Essen ohne viel Schnickschnack. Ihre jüngere Schwester dagegen möchte immer Neues ausprobieren, gesunde Alternativen kennenlernen und auch mit Trendfoods experimentieren. 

Doch was die beiden verbindet, ist der Spaß am Selbermachen und die Liebe zu guter Qualität und frischen Zutaten. Mit diesen Ansätzen gründeten sie zusammen das Geschwister Café, um dort zusammen zu bringen, was jedem schmeckt und einen Ort zu schaffen für gute Gespräche, Zeit mit Freunden und Freudenmomenten. 

Und auch wir merken schnell: hier treffen traditionelle und moderne Küche aufeinander und der Traum, dass jeder am Tisch das richtige Essen für sich findet, wird wahr. Anders als in den angesagten Hipster Cafés wird einem hier nicht nur ein „hippes“ Avocado Brot serviert, sondern eine großzügige Auswahl von verschiedenen Tagesgerichten, sowie Frühstücksvariationen angeboten. 

Das Motto des Cafés „Geschmäcker sind verschieden“ zieht sich wie ein roter Faden durch den kompletten Laden. 

Auf der Speisekarte werden immer traditionelle Gerichte, sowie trendige Varianten, bestehend aus Superfoods und veganen Variationen angeboten. 

Von Chia Pudding über frische Waffeln, bis hin zur Acai Bowl probieren wir uns durch die Frühstückskarte. Die Atmosphäre in dem kleinen Raum lädt zum Entspannen und Genießen ein und schnell vergisst man die Zeit vor lauter gutem Essen und Spaß mit den Freundinnen. 

Das Frühstück wird täglich bis 17 Uhr angeboten, also auch der perfekte Ort für einen späten Brunch.

Aber nicht nur das Frühstück im Geschwister Café ist lecker, abwechslungsreich und toll angerichtet. Auch mittags kommt man hier auf seine Kosten, wie die Speisekarte verrät. 

Wöchentlich gibt es jeweils zwei wechselnde Mittagsmenüs, die einen mit Gerichten wie gebackener Süßkartoffel, Roastbeef Stullen oder einem dreistöckigen Club Sandwich förmlich zum Wiederkommen zwingen. Mit ihrer Abwechslung zwischen Tradition und Superfoods ist hier für jeden etwas dabei, egal welche Altersklasse oder Vorlieben.

Das Geschwister Café ist nicht nur ein Ort, an dem man unglaublich leckeres Essen serviert bekommt und die Qualität stimmt, sondern auch ein Ort, an dem man sich von Beginn an wohlfühlt und an den wir jederzeit gerne wiederkommen. 

 

unser Geheimtipp: unbedingt Omas Nussecken probieren, welche extra von der Oma der beiden Schwestern im Schwarzwald produziert und frisch nach Hamburg geschickt werden. Hier gilt: schnell sein, sonst sind sie sofort ausverkauft!  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s