Kuriositätenkabinett

Ein Telefon klingelt. Aus grün erleuchteten Toilettenräumen schallt der Ton des alten Schnurtelefons, das gegenüber den Damenkabinen an der Wand befestigt ist. 752  –  eine Nummer ist aufgeklebt; die einzig anwählbare Rufnummer. Die Kurzwahl zur Berliner Nachtszene. Auf der anderen Seite der Leitung grölen betrunkene Gäste belustigt ins Telefon. Ein Spaß, der in der unkonventionellen Partyszene ein gängiger ist. 

Da wo Techno auf HipHop und Jazz auf Forrò treffen, wo Kultur und Unterhaltung eine Symbiose eingehen und gängige Normen hinterfragt werden, dahin zieht es Freigeister von nah und fern: zum „Bahnwärter Thiel“. Auf den stillgelegten Bahngleisen im Nordteil des alten Viehhofgeländes stellen abgewirtschaftete Schiffscontainer, ein alter Schienenbus und ein ausrangierter U-Bahn-Wagen aus den 50ern DAS Subkulturzentrum in der Münchner Innenstadt dar. Das Gelände umgeben von einer Mauer; die „Hall of Fame“, eine Backsteinwand an der Tumblingerstraße, lockt schon seit Jahren die Graffiti und Streetart-Szene an. Einfache Schmierereien neben kunstvollen Graffitis. Diesen Flair spiegelt auch das Veranstaltungsgelände wider. 

Ein Herzensprojekt

Etwas heruntergekommen, doch mit viel Liebe zum Detail, so gestaltete Daniel Hahn mit seiner Crew sein Herzensprojekt: eine Plattform für kreative Köpfe, Nachtschwärmer und leidenschaftliche Entdecker. Sie selbst bezeichnen sich als „Aussteiger“, die ihren Arbeitsalltag selbstbestimmend und kreativ ausleben möchten. Weg von Normen. Weg von Hierarchien. Ein Team, das familiär aufgebaut ist und durch alle Altersschichten hindurchgeht. „Ein bunter Fleck und ein bisschen Freiheit im sonst so durchstrukturierten München“, der junge Mann mit Dreadlocks hinter dem Tresen isst gerade seine Maniac-Chips mit Apfel-Ingwer-Dip aus der hauseigenen Zanzibar, „Hier ist alles so zielorientiert, spießig und exakt. Bei uns ist nichts genormt, jeder kann sich kreativ einbringen“.

image

sw

Kreativität & Vielfalt

Ob Tanzworkshops für Salsa, Forrò oder Swing, begleitend zu Konzerten. Ob Ausstellungen aufstrebender Künstler, Improvisationstheater oder die monatlichen Dokumentarfilme auf großer Leinwand. Das breitgefächerte Unterhaltungsprogramm lockt vielerlei Gäste an. Auch Vintage- Liebhaber finden auf dem „Krims & Krams“-Trödelmarkt, der alle vier Wochen stattfindet, wahre Schätze. Der Markt verbreitet sich auf dem gesamten Gelände, das am Wochenende wieder als Partylocation genutzt wird. Das DJ- Pult im Leitstand des Schienenfahrzeugs beschallt sowohl den rot erleuchteten U-Bahn-Wagon, als auch den umliegenden, mit alten Betten und Sofas ausgestatteten Außenbereich.

20181122_201805

20181123_124900

Aus Alt mach Neu

„Was Andere wegwerfen, nutzen wir, um was Cooles draus zu machen“. Eine alte Gondel hängt als Sitzmöglichkeit in einer Ecke des Pavillons. Jeder Zentimeter von ihr ist mit Stickern beklebt. Daneben liegen bemalte Teile von Schaufensterpuppen. An der Gondel vorbei, gelangt man in ein Zimmer, das nostalgisch eingerichtet ist. Alte Stofflampen aus Omas Jugend. Ein Himmelbett, das seine besten Zeiten bereits hinter sich hat, steht inmitten von hölzernen Nachtkästchen. Vor dem Bett zieren Bücherregale den Raum, darüber sind Stühle an der Decke befestigt.  Ein weiteres Clubtelefon auf einem Tisch, daneben alte Sessel. Hier zeigt sich besonders, mit welcher Detailverliebtheit eine außergewöhnliche Atmosphäre geschaffen wurde. Ein Kuriositätenkabinett für jedermann.

fertiges Bett

Heute ist Donnerstag. Eine brasilianische Gruppe „Trio Juriti“ belebt mit rhythmischen, vielfältigen Klängen den gutbesuchten Container- Pavillon. Es wird ausgelassen getanzt und gefeiert. So wie in vielen Veranstaltungsnächten des Bahnwärter Thiel. Ein Rückzugsort und ein Stückchen Heimat, nicht nur für die leidenschaftliche Crew. 

20181122_214538

Bahnwärter Thiel, Tumblingerstraße 29, 80337 München

Homepage: http://bahnwaerterthiel.de

 

Fotocredit: Nadja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s